Kontrolle der E-Mail-Verwendung mit der Mail-Kindersicherung von Mac OS X

Kontrolle der E-Mail-Verwendung mit der Mail-Kindersicherung von Mac OS X

Die Kindersicherung von Mac OS X Mail fühlt sich möglicherweise erleichtert, da alles unter Kontrolle ist. Die, denen wir am meisten vertrauen, können uns natürlich am meisten schaden. Trotzdem vertrauen wir einigen Menschen mehr als andere und normalerweise haben wir nicht nur gute Gründe dafür, sondern tun dies auch zu unserem Vorteil. Wir können die E-Mail-Nutzung unserer Kinder mit der E-Mail-Kindersicherung von Mac OS X steuern.

Download kostenlose Testversion

Funktionsweise von Mac OS X Mail Parental Controls

Wenn Ihr Kind noch zu klein ist, um seinen Entscheidungen voll zu vertrauen (und Sie wissen, dass anderen noch weniger vertraut werden kann), empfiehlt es sich, den Personenkreis zu beschränken, mit dem sie kommunizieren können. Mit den Jugendschutzfunktionen von Mac OS X können Sie die E-Mail-Adressen angeben, die für einen Benutzer zum Austausch von E-Mails in Mac OS X Mail sicher sind.

Wenn jemand, der sich nicht in der Speicherliste befindet, versucht, den Benutzer per E-Mail zu benachrichtigen, wird die Nachricht zuerst angezeigt und Sie können auswählen, ob der Absender zugelassen oder weiter eingeschränkt werden soll. Wenn der kontrollierte Benutzer versucht, jemandem eine neue Nachricht zu senden, müssen Sie zunächst auch Ihre Zustimmung erteilen.

Kontrolle der E-Mail-Verwendung mit der Mail-Kindersicherung von Mac OS X

So steuern Sie die E-Mail-Verwendung mit der Kindersicherung für Mac OS X Mail:

  • Wählen Sie Systemeinstellungen … aus dem Apple-Menü.
  • Gehen Sie zur Kategorie Konten.
  • Markieren Sie das gewünschte Konto.
    • Wenn die Konten abgeblendet sind, klicken Sie auf das Schlosssymbol und geben Sie den Namen und das Kennwort eines Administrators ein.
  • Wechseln Sie zur Registerkarte Kindersicherung.
  • Stellen Sie sicher, dass Mail aktiviert ist.
  • Verwenden Sie die Schaltfläche +, um der Liste der vertrauenswürdigen Korrespondenten E-Mail-Adressen hinzuzufügen.
  • Stellen Sie sicher, dass Berechtigungs-E-Mails senden an: aktiviert ist.
  • Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.
    • Sie müssen in der Lage sein, diese E-Mails in Mac OS X Mail selbst zu empfangen, um die Absender direkt zu genehmigen.

Die Kindersicherungsfunktionen von Mac OS X Mail können umgangen werden

Beachten Sie, dass ein auf diese Weise elterlich kontrollierter Benutzer ein anderes Programm zum Senden und Empfangen von E-Mails ohne Einschränkungen verwenden kann.

Schritt für Schritt Anleitung

Um die Gefährdung Ihrer Kinder zu mildern, hat Apple einige neue Kindersicherungsfunktionen in OS X eingerichtet. Obwohl sie nicht die robustesten sind, erledigen sie die Aufgabe, wenn sie richtig konfiguriert sind. So richten Sie die Kindersicherung für E-Mails ein.
Hinweis: Ihr Kind muss in OS X über ein eigenes Konto verfügen, das Sie nicht einrichten können.

Öffnen Sie "Systemeinstellungen". "Apple-Menü -> Systemeinstellungen".

Wählen Sie "Konten".

Konten

Wenn das 'Vorhängeschloss' nun gesperrt ist, klicken Sie darauf und 'Authentifizieren'. Dadurch können Sie Änderungen vornehmen.

Vorhängeschloss

Wählen Sie als Nächstes das Konto Ihres Kindes aus. Es wird eine von drei Arten sein. Entweder Admin, Standard oder Managed. Wenn es schon geschafft ist, super .. Sie haben bereits einige Einstellungen für die Kindersicherung. Wenn es sich um Standard oder Admin handelt, müssen wir es ändern. Hinweis: Sobald Sie eine dieser Kindersicherungen aktivieren, wechselt das Konto von einem "Standard" zu einem "Verwalteten" Konto.

Konto-Bildschirm

Stellen Sie sicher, dass "Benutzer darf diesen Computer nicht verwalten" aktiviert ist.

Klicken Sie anschließend auf die Registerkarte "Kindersicherung".

Kindersicherung

Aktivieren Sie die Kindersicherung 'Mail'. Dies öffnet ein neues Fenster. Hier geben Sie alle E-Mail-Adressen ein, an die das Kind E-Mails senden oder E-Mails von diesem erhalten soll.

E-Mail-Liste

Nachdem Sie die E-Mail-Adressen hinzugefügt haben, setzen Sie ein Häkchen neben "Berechtigungs-E-Mails senden an:".

Geben Sie in dieses Feld Ihre E-Mail-Adresse ein. Wenn jemand versucht, Ihrem Kind eine E-Mail zu senden oder eine Person an eine Person zu senden, die sich nicht in der gerade definierten Liste befindet, erhalten Sie eine E-Mail in Ihrem Konto, in der Sie um Erlaubnis gefragt werden. Sehr praktisch, und die Augen Ihrer Kinder werden so vor schädlichem Spam geschützt.

Neben den integrierten Funktionen auf Mac-Computern finden Sie auch einige andere Tools zur elterlichen Kindersicherung von Mac OS X, z. B. Aobo Mac Keylogger für Mac os x, um die E-Mail-Aktivitäten Ihrer Kinder zu verfolgen. Sie werden auch viele Überraschungen erleben.

Category: Benutzerhandbuch

Related Spy Software
24/7 Email Support On-line Live Chat Why choose Amac Keylogger? Monday - Friday - 9AM to 6PM EST